Alexander de Bie

„Fahre fort, übe nicht allein die Kunst, sondern dringe auch in ihr Inneres; sie verdient es, denn nur die Kunst und die Wissenschaft erhöhen den Menschen bis zur Gottheit.“

-Ludwig van Beethoven

Alexander de Bie, mdw  Wien.jpg

Soziale Medien

Folge den letzten News und den neuesten Posts auf Instagram und Facebook

  • Instagram
  • Facebook

Eine musikalische Welt in einem Augenblick

Das Reine und die Kraft der Musik

„Musik ist in der Tat der Mittler zwischen dem spirituellen und dem sinnlichen Leben.“

-Ludwig van Beethoven

Ein prächtiges Zitat von dem groβen Meister. Erst wenn man die Noten der Musik spielen kann fängt die Queste, die Reise, nein das Erkunden an. Das Musizieren selbst ist eine groβe Reise, das ganze Leben lang. Nie wird man alles erkundet haben. Wenn man denkt, man sei auf das Höhepunkt angekommen, dann bekommt man wieder einen neuen Geistesblitz. Meine Reise zieht sich vom Mittelalter bis zur Gegenwart, von Kompositionen anderer Komponisten bis zu meinen eigenen Werken. Meine Instrumente, die Orgel und das Klavier sind darin lediglich Werkzeuge, welche dazu dienen, den Welten der Komponisten, Zeitgeister und meinen eigenen Emotionen und Expressionen, Klang zu verleihen. Sehr gern nehme ich euch mit auf meine Reise in diese prächtigen Welten.  

Anstehende Konzerte

Alle video's

Alle video's

Alle video's
Video suchen...
J.S. Bach, Praeludium und Fuge in h-moll BWV 544, Alexander de Bie, Westerkerk Amsterdam

J.S. Bach, Praeludium und Fuge in h-moll BWV 544, Alexander de Bie, Westerkerk Amsterdam

12:45
Video abspielen
Heavenly Works of BACH: Kommst du nun Jesu vom Himmel herunter BWV650 Alexander de Bie

Heavenly Works of BACH: Kommst du nun Jesu vom Himmel herunter BWV650 Alexander de Bie

03:51
Video abspielen
J S Bach, BWV 641 , Wenn wir in höchsten Nöten sein, Alexander de Bie, organ (18 years)

J S Bach, BWV 641 , Wenn wir in höchsten Nöten sein, Alexander de Bie, organ (18 years)

02:27
Video abspielen

Nehmen Sie Kontakt auf

2022-11-04 00_10_08.125+0100.jpg